Wo sind sie geblieben ?

Richard Werner Friedrich und Otto Walter Friedrich 

Wer besitzt  Informationen über den Verbleib ? 

++++  Am 27. Januar 2017 jährt sich zum 73. Mal die vollständige Aufhebung der Belagerung von Leningrad im Jahre 1944. ++++ Seit dem 18.01.1944 wird mein Großonkel Otto Walter Friedrich südlich von Leningrad zwischen Urizk und Puschkin vermisst. ++++  Ebenfalls wird seit dem 27.07.1944 mein Großvater Richard Werner Friedrich südwestlich von Witebsk (Borrisow) oder bei den Rückmarsch der 3. Panzerarmee nach Kowno vermisst.  ++++  In Gedenken an alle vermissten und gefallenen Soldaten.  ++++

               

                       

„Wartelied“ (von Konstantin Simonow, übersetzt von Klara Blum)

Wart’ auf mich, ich komm’ zurück, aber warte sehr. Warte, wenn der Regen fällt, grau und trüb und schwer. Warte, wenn der Schneesturm tobt, wenn der Sommer glüht. Warte, wenn die Anderen längst, längst des wartens müd’. Warte, wenn vom fernen Ort, Dich kein Brief erreicht. Warte – bis auf Erden nichts Deinem Warten gleicht. Wart’ auf mich, ich komm’ zurück, stolz und kalt, hör’ zu. Wenn der Besserwisser lehrt: zwecklos wartest du! Wenn die Freunde, wartens müd’, mich betrauern schon. Trauernd sich ans Feuer setzt, Mutter, Bruder, Sohn. Wenn sie, mein gedenkend, dann Trinken herben Wein, du nur trink’ nicht – warte noch, mutig – stark – allein. Wart’ auf mich, ich komm’ zurück, ja, zum Trotz dem Tod, der mich hundert-, tausendfach Tag und Nacht bedroht. Für die Freiheit meines Lands, rings umdröhnt, umblitzt kämpfend, fühl’ ich, wie im Kampf mich dein Warten schützt. Was am Leben mich erhält, weißt nur du und ich: Daß du – wie niemand sonst, warten kannst auf mich.

Wichtiger Hinweis: Diese Seite verherrlicht nicht die Ereignisse des 2. Weltkriegs, sie soll rein objektiv den Verbleib meiner Verwandten schildern.

COPYRIGHT © 2008 ostvermisste-1944 /H.F.

Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung sowie Übersetzung. Kein Teil dieser Homepage darf in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung von Hagen Friedrich reproduziert werden oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.